Skip to content
Skip to navigation menu

 

X Factor Teilnehmer und ihr Erfolg nach der Show

Pic for Week 2 TV Article

„Rage Against The Machine“ hat den X-Factor Meister Joe McElderry geschlagen, und deswegen den ersten Platz an Weihnachten mit ihrem Lied „Killing In The Name Of“ belegt. Der Erfolg des Liedes „Killing In The Name Of“ rührt von der Facebook Gruppe her, die nicht wollte, dass einer von Simon Cowells Protégés wieder den ersten Platz bekommen würde.

Aber was passiert den X-Factor Teilnehmern, nachdem all das Interesse und der Rummel vorbei ist? Frühere Teilnehmer haben verschiedene Ebenen von Erfolg als Auswirkung des Kontests erfahren. Leona Lewis, Gewinnerin der dritten Serie, ist auf jeden Fall ein Name, den man noch immer in der Hitliste sieht. Sie hat vor kurzem noch ein Album herausgebracht und hat Pläne für eine Welttournee.

JLS, obwohl sie nicht die Gewinner ihrer Serie waren, haben auch viel Erfolg mit ihrer Karriere als eine Boyband gehabt.

Aber dennoch haben andere Teilnehmer, die zuerst auch Erfolg hatten, nachdem sie in der Show teilgenommen hatten, später die Unterstützung ihres Record Labels verloren. Jedoch verfolgen manche dieser Teilnehmer immer noch ihre eigenen Projekte und Karrieren.

So - was hält die Zukunft für Joe McElderry bereit? Nur die Zeit weiß es.

1. Was war der Name des Liedes auf dem ersten Platz anWeihnachten 2009?
2. Welche Serie hat Leona Lewis gewonnen?
3. Wer ist dein Lieblings-X-Factor Gewinner?

  •     Vokabeln     

    Der/die Teilnehmer/in- contestant

    Der Rummel- hype

    Der/die Gewinner/in- winner

    Das Weihnachten- Christmas

    Die Unterstützung- support